LuftballonWillkommen beim Bezirkselternausschuss (BEA) Hamburg Harburg!

Der BEA Harburg ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Harburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen und besteht aus Elternvertretern jeder einzelner dieser Einrichtungen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Fragen und Antworten an und von Senatorin Leonhard und Professor Marylyn Addo, Oberärztin und Leiterin Sektion Infektiologie am Universitätsklinikum Eppendorf.

  • Fragen: Fragenstellen via Instagram-Q&A oder per Mail
  • Antworten: Diese gibt es als Videostory-Q&A. Auf dem Instagram-Kanal der Behörde unter www.instagram.com/sozialbehoerde / konktet in der Videostory („Q&A Corona-Winter“)

Auszug Fragen und Antworten:

Am 25. November 2021 hat die Schulbehörde (BSB) verkündet: Eltern müssen künftig (ab Februar 2022) mehr fürs Schulessen bezahlen.

Der Grund liegt laut BSB in der Kostenentwicklung in der Gastronomie. Der Höchstpreis für das schulische Mittagessen beträgt dann 4,00 Euro (bislang 3,50 Euro). 

Eine Erhöhung von einem Siebtel des bisherigen von Eltern zu entrichtenden Höchstsumme nach zehn Jahren. Kein Grund darüber zu sprechen, oder? Wir denken schon: Denn es lohnt ein Blick zurück.

Mit Datum vom 19. November wurden die verbindlichen Handlungsempfehlungen und die Infografiken erneut überarbeitet.

  • Änderungen für den Umgang mit Erkältungssymptomen bei Kindern
    in der Kita und Testungen
  • Informationen in aller Kürze: Umgang mit Krankheits-
    bzw. Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung
  • Verbindliche Handlungsempfehlungen im Umgang mit dem Coronavirus
    für Kindertageseinrichtungen - Fassung XIII

In den verbindlichen Handlungsempfehlungen vom 19, November 2021 finden sich Infos und Vorgaben zu folgenden Themenbereichen: